Gespräche mit Peter Schubert

shz.de von
06. September 2015, 17:51 Uhr

Peter Schubert hat bis zum Ende der Saison 2014/15 den früheren Bundesligisten Alemannia Aachen trainiert, der knapp den Aufstieg von der Regionalliga in die
3. Liga verpasst hat. Nachdem sein Vertrag zum Saisonende ausgelaufen ist, ist er nach Eutin gezogen. Schubert hat von 2008 bis 2011 den VfB Lübeck trainiert und die Region schätzen gelernt. „Wir haben uns hier im Norden immer wohl gefühlt“, sagte Schubert. Arend Knoop unterhielt sich während des Spiels Eutin 08 gegen Flensburg 08 mit Schubert, den er seit einigen Jahren gut kennt. „Ich habe mit ihm verabredet, dass wir im Gespräch bleiben“, sagte Knoop, der Peter Schubert für eine Leitungsfunktion gewinnen will. Diese Aufgabe könne die zweite Mannschaft sowie die Koordination von A-, B- und C-Jugend umfassen, sagte Knoop.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen