Geringe Beteiligung beim „New Year Cup“

shz.de von
08. Januar 2014, 00:33 Uhr

Der Leiter der Basketballgemeinschaft (BG) Ostholstein war enttäuscht. Lediglich 17 Aktive nutzten die Gelegenheit, das neue Jahr beim „New Year Cup“ sportlich zu begrüßen. „Das ist
Negativrekord“, ärgerte sich Jens Hasse.

In Vorjahren hätten sich nahezu doppelt so viele Basketballer eingefunden. Turniersieger wurden in diesem Jahr Jakob Schilk, Lena Fobian, Henriette Schwartau und Veryl Kretschmar vor Pia Fobian, Juliane Krohn, Anselm Schilk und Lüder Peter. Dritte wurden Thalia Kretschmar, Paula Kahmke, Bozena Bünsow und Alexander Zube vor Lena Thiersch, Paulina Paaschburg, Franziska Kröger, Aaro Löhmann und Lars Brinckmann. Bei den Einlagewettbewerben gewannen im Freiwurfwettbewerb im fünften Stechen Paula Kahmke und im Two-Ball-Wettbewerb Pia Fobian mit Partnerin Paulina Paaschburg.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen