Gerangel verhindert 3000-Meter-Bestzeit

Zoe Hurka
Zoe Hurka

shz.de von
22. August 2018, 22:40 Uhr

Das Ergebnis bei den deutschen W15-Jugendmeisterschaften hatte sich Zoe Hurka vom Polizei-SV Eutin anders vorgestellt. Im 3000-Meter-Lauf blieb die Fünfzehnjährige deutlich über ihrer Bestzeit von 11:05,95 Minuten und kam erst nach 11:36,86 Minuten als 26. ins Ziel.

„Zu Beginn der dritten Runde ging nichts mehr“, stellte sie fest und konnte sich ihren Einbruch nicht erklären. Mit rund 30 Läuferinnen wurde das Rennen von zwei Startlinien gestartet. „Es wurde geschubst und gestoßen, das hat mich aus dem Rhythmus gebracht“, sagte die Eutinerin enttäuscht. In rund drei Wochen will sie es beim Verbändekampf der norddeutschen Länder in Bad Harzburg besser machen, wo sie für die 3000-
Meter-Strecke bereits nominiert ist.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen