zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

16. August 2017 | 19:34 Uhr

Gerade erworben – und selbstentzündet

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Ein lauter Knall und eine extrem dunkle Rauchwolke schreckte am frühen Sonntagabend die Anwohner der Ahornstraße in Eutin auf. Wenig später rasten Polizei, Feuerwehr und Rettungswagen an. „Hoffentlich nichts Schlimmes“, entfuhr es den am Straßenrand Stehenden.

An der Einmündung zum Deefstieg bot sich den zahlreichen Schaulustigen ein trauriges Bild; jedenfalls für den jungen Mann, der an dieser Stelle seinen neu erworbenen Motorroller einbüßte. Seine Freude am gerade im Internet ersteigerten und aus Lübeck geholten Gefährt hatte sich schnell in Flammen aufgelöst. Bei der ersten Testfahrt „begann der Motor an der leichten Steigung plötzlich zu qualmen“, sagte er. Geistesgegenwärtig stieg er ab und erlebte „eine richtige Explosion“ des Gerätes. „Ich rief die Feuerwehr, damit niemand zu Schaden kommt“, sagte er später. Die Enttäuschung über diesen Tag war ihm anzusehen. Viel zu tun gab es für die Freiwillige Feuerwehr Eutin aber nicht mehr. Von dem gerade erworbenen Roller blieb nur ein verkohlter Trümmerhaufen übrig. Das Schlimmste – alle seine Papiere sind mitverbrannt.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Jun.2016 | 00:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen