Übersicht der Verwaltung : Geplante Straßensanierungen

Avatar_shz von
01. November 2018, 00:44 Uhr

Von welchen Summen ist die Rede? Für 2019 sind geplant: Kuhbergsredder: Ausbau zur Mischfläche mit Entwässerung für 240 000 Euro – Anliegeranteil (85 Prozent) 204 000 Euro; Vollausbau in der Johann-Specht-Straße für insgesamt 715 000 Euro davon 410 500 Euro Anliegeranteil; Steinredder: Ausbau zur Mischfläche für 194 000 Euro – Anliegeranteil liegt bei 85 Prozent also 164 900 Euro.Die drei letzten großen Baumaßnahmen waren am Hochkamp (Vollausbau, Anliegeranteil insgesamt 323 518,55 Euro, 71 Anlieger, Riemannstraße (Voßplatz bis Kreisel): Anliegeranteil 170 928,37 (37 Anlieger) sowie der Abschnitt Kreisel bis Fissaubrück mit einem Anliegeranteil von 383 8960,55 Euro (86 Anlieger) und jüngste Sanierung im ersten Bauabschnitt Galgenberg bis Dosenredder, die noch nicht abschließend beziffert werden konnte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen