zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. Oktober 2017 | 22:01 Uhr

Gemeinsam mehr erreichen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Wirtschaftsvereinigung Scharbeutz, Dünenmeile und Tourismus-Agentur Lübecker Bucht gründen Veranstaltungsinitiative

shz.de von
erstellt am 22.Feb.2017 | 17:46 Uhr

Die Wirtschaftsvereinigung Scharbeutz (WVS), die Dünenmeile und die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) wurde die Veranstaltungsinitiative Scharbeutz (VIS) gegründet. Ziel der Beteiligten ist es, das Veranstaltungsangebot in Scharbeutz qualitativ weiter zu entwickeln und auszubauen. Unter der Federführung der Tourismus-Agentur soll zudem die Planung und Umsetzung von Veranstaltungen vereinheitlicht und optimiert werden.

In gemeinsamen Gesprächen wurde der Grundstein durch den 1. und 2. Vorsitzenden der WVS, Matthias Beutel und Dr. Peer Möller, die Sprecherin der Dünenmeile, Birte Friedländer, und den Vorstand der TALB, André Rosinski, gelegt. Nun gehe es im nächsten Schritt darum, möglichst viele regionale Anbieter zu gewinnen, um die Initiative mit Leben zu füllen. „Maßgeblich für unser Vorhaben ist die Beteiligung vieler ansässiger Partner“, sagt André Rosinski, Vorstand der TALB. „Deren aktives Engagement ist mitentscheidend, um Scharbeutz weiter zu profilieren.“

Marcus Beutel, der gemeinsam mit seinem Bruder Matthias die Geschäftsführung der Küstenfiebergeschäfte innehat, bekräftigt: „Veranstaltungen, vor allem in der Nebensaison, sind enorm wichtig für unseren Umsatz. Wir gehören daher zu den aktiven Unterstützern von Veranstaltungen in Scharbeutz und wünschen uns, dass sich noch mehr Kollegen für den Ort einsetzen.“

Interessierte sind daher zu einem Infoabend am 8. März im Restaurant im Sol y Mar (Ostsee-Therme) eingeladen. Dort wird über den aktuellen Planungsstand berichtet.

Bereits seit Eröffnung der Dünenmeile in 2011 arbeitet Birte Friedländer auch im Rahmen zahlreicher Veranstaltungen der Dünenmeile mit der TALB zusammen. Von Anbeginn hat sie ihr Engagement auf Scharbeutz und die Nebensaison im Herbst und Winter fokussiert. „Diesen Bereich weiter zu optimieren, ist außerordentlich wichtig für die weitere Entwicklung von Scharbeutz“, sagte Friedländer.

Der Bedarf, das örtliche Veranstaltungsangebot zu optimieren, ergebe sich laut André Rosinski durch die konstant gestiegenen Gästezahlen während des ganzen Jahres und die gewachsene Gästeerwartung an die Urlaubserlebnisse vor Ort. „Unsere Aufgabe als Wirtschaftsvereinigung Scharbeutz, ist die Pflege und Förderung der Wirtschaft. Mit der VIS ist ein gutes neues Instrument geschaffen worden, um genau dieser Aufgabe für den Tourismusbereich nachzukommen“, sagt Dr. Möller, 2. Vorsitzender der WVS.

Die Ziele der VIS seien somit klar gesteckt: Die gebündelte Koordination durch die TALB soll allen beteiligten Leistungsträgern mehr Planungssicherheit geben. Bei allen Veranstaltungen soll die Marke „Lübecker Bucht“ einheitlich transportiert und somit gestärkt werden. Und durch eine Ganzjahresplanung soll sowohl die Haupt- als auch die Nebensaison in ihrer Attraktivität weiter gesteigert werden.


Anmeldungen zum Infoabend bei der TALB unter Tel. 04503/7794-133 oder per E-Mail an hconzelmann@
luebecker-bucht-ostsee.de.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen