zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

24. Oktober 2017 | 01:18 Uhr

Gelungener Saisonstart

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Pönitzer Aerobic-Nachwuchs sichert sich beim „Hansepokal“ in Buxtehude erste Plätze

shz.de von
erstellt am 17.Feb.2015 | 10:45 Uhr

Mit einem kleinen Aufgebot trat die Sportvereinigung Pönitz beim „Hansepokal“ des niedersächsischen Turnverbandes in der Sportaerobic an. Trainerin Dagmar Suxdorf hatte für den ersten Wettkampf des Jahres drei Athletinnen gemeldet, die in Buxtehude erste Plätze erreichten.

„Die anderen Mädchen studieren noch ihre Übungen für den ersten größeren Wettbewerb ein“, sagte Dagmar Suxdorf. Das sind die Meisterschaften von Berlin-Brandenburg in Marlow, die am 18. April ausgetragen werden. „In Buxtehude haben unsere Jüngsten die Gelegenheit genutzt, sich mit anderen Sportlerinnen zu messen“, stellte Dagmar Suxdorf fest, die von ihrer Tochter Ronja bei der Betreuung unterstützt wurde. Aufregend war schon die Anreise mit Zug und S-Bahn.

Als erste startete die achtjährige Emily Kuhn. Sie ging erstmals in der für sie neuen Altersklasse 9 bis 11 im Level 3 auf die Tanzfläche. „Alle Schwierigkeiten wurden von den Kampfrichtern anerkannt, auch die Übergänge und die Schrittfolgen sind ihr gelungen. Der verdiente Lohn für diese Vorstellung war ein unerwarteter erster Platz“, sagte Dagmar Suxdorf, die sich freute, dass Emily Kuhn zwei Kontrahentinnen hinter sich ließ.

Lara Prehn und Femke Neef bilden ein neu formiertes Duo in der Altersklasse 6 bis 8. „Bei ihrem allerersten Wettkampf war die Aufregung bei den Mädchen groß. Trotzdem boten sie eine konzentrierte Vorstellung und vieles klappte schon besser als erwartet“, berichtet Dagmar Suxdorf. Auch hier war der Lohn ein Platz auf dem obersten Treppchen. Das Fazit der Trainerin war durchweg positiv: „Es bleibt die Erkenntnis, dass sich alle drei Starter sehr gut geschlagen haben, für die nächsten Wettkämpfe aber fleißig weiter trainieren müssen, damit sie solche schönen Erfolge wiederholen können.“

Dagmar Suxdorf hat für dieses Jahr einen besonde-ren Wettkampf geplant. Sie will eine Sportaerobicveranstaltung ausrichten, die am 17. Mai in der Pönitzer Sporthalle über die Bühne gehen soll.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen