zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

13. Dezember 2017 | 05:26 Uhr

Geländelauf bei starkem Regen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 21.Nov.2015 | 00:32 Uhr

Nur dünne Teilnehmerfelder gab es bei den letzten Kreismeisterschaften des Jahres im Waldgebiet an der Sereetzer Straße. Rund 60 Crossläufer hatten sich
für die Geländestrecken zwischen 900 und 5400 Metern gemeldet. Zunächst spielte das Wetter noch mit und es war trocken. Als jedoch die Erwachsenen auf die Strecke gingen, gab es mit starkem Regen ungemütliche Bedingungen.

Jonas Hansen vom PSV Eutin gewann die jüngste Altersklasse M8 in 4:40 Minuten für die 900-Meter-Strecke. Schneller war M9-Sieger Jonas Langner (TSV Heiligenhafen). Seine Klubkameradinnen Cara Rosenbaum, die in der W8 Schnellste in 4:38 Minuten war, und Lina Otte, die bei den Neunjährigen nach 5:03 Minuten das Ziel erreichte, holten zwei weitere Titel in den Nordkreis. Über die 1800-Meter-Strecke bei den U12-Kindern waren nur Mädchen am Start. Finja Pfeifer vom TSV Lensahn gewann die Wertung in der W13 in 8:54 Minuten knapp vor W12-Siegerin Maybritt Prust vom Polizei SV Eutin in 8:56 Minuten.

Für die männlichen Jugendlichen und die Frauen war die Strecke 2300 Meter lang. Kasete Eyob holte für den SV Fehmarn in 15:43 Minuten den einzigen Sieg, während bei den Seniorinnen mit Carmen Deckert in der W40 in 19:04 und Thelse Schilling in der W55 in 23:08 Minuten zwei PSV-Starterinnen die Nase vorn hatten. Bei den Männern siegte PSV-Athlet Gerald Heiß in der M55 über 5400 Meter in 26:35 Minuten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen