Ausbruch der Geflügelpest : Geflügel muss im Kreis Plön weiterhin im Stall bleiben

23-24686863_23-56998053_1386856218.JPG von 26. Februar 2021, 13:42 Uhr

shz+ Logo
Gefügel muss im Kreis Plön weiterhin im Stall bleiben.
Gefügel muss im Kreis Plön weiterhin im Stall bleiben.

Betroffen sind Hühner, Truthühner, Perlhühner, Rebhühner, Fasane, Laufvögel, Wachteln, Enten und Gänse.

Plön | Seit dem Ausbruch der Geflügelpest im Kreis Plön im November, wird das Virus weiterhin regelmäßig bei verendeten Wildvögeln im Kreis Plön sowie den Nachbarkreisen nachgewiesen. Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen und einen Eintrag in private Bestände sowie Zuchtbetriebe zu verhindern, hat der Kreis Plön seine „Allgemeinverfügung über die Anordnung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen