zur Navigation springen

Gastgeber schnitten in der Sieverthalle sehr gut ab

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Sportlerinnen des PSV Eutin haben bei den Landesmeisterschaften in Gymnastik und Tanz in der in der Eutiner Sieverthalle vordere Platzierungen erreicht. Sowohl im Wettkampf P-Gymnastik mit verschiedenen Geräten als auch in der Landesqualifikation DTB-Dance freuten sich die Sportlerinnen über „Medaillenränge“.

Während die PSV-Athletinnen und Athleten bei den Gymnastik-Pflichtübungen ihre gute Körperbeherrschung demonstrierten begeisterten die Dancegruppen die vielen Zuschauer mit Rhythmus und Eleganz. Immer wieder verdienten sich die Sportlerinnen Szenenapplaus vor der gut besetzten Tribüne. „Die Zuschauer waren toll und haben für eine gute Stimmung gesorgt“, freute sich Anja Sierks-Pfaff vom Veranstalter PSV Eutin.

Den ersten Platz in ihrer Pflichtübung P 2/3 mit der Keule erturnten sich Julie Helene Pfaff und Cara Frederick und verwiesen ihre Vereinskameradinnen Emmy Detlefsen und Hannah Hinz auf den zweiten Rang. Auch bei der P4 holten sich PSV-Sportlerinnen den ersten und zweiten Platz. Es siegten Eddy Stelter und Allissa Schuldt vor Nele Ballnes und Emily Balszunat. Bei der P5 gewannen Lynne Lux und Juline Brach. Anne Szyza und Nele Dannenberg belegten hier den fünften Rang vor Katharina El Lawn und Zoe Hurka.

Bei der Landesqualifikation im DTB Dance belegte die Jugendgruppe „Yolli“ von Trainerin Birgit Kamrath-Beyer den dritten Platz. Die Frauen 30plus des PSV mit der Gruppe „Allegra“ von Trainerin Anja Sierks-Pfaff starteten ohne Konkurrenz und verbuchten so den ersten Platz. „Es lief ganz gut, aber mit der Punktausbeute bin ich nicht ganz zufrieden“, sagte Anja Sierks-Pfaff, die ansonsten mit dem Abschneiden der Gastgeber bei den hochkarätig besetzten Wettbewerben mehr als zufrieden war.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Jun.2016 | 18:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen