zur Navigation springen

Ostsee-Gymnasium : Gasleitung beschädigt: Schule in Timmendorfer Strand geräumt

vom

650 Schüler wurden in Sicherheit gebracht. Das Gebäude musste eine Stunde lang gelüftet werden.

shz.de von
erstellt am 03.Feb.2017 | 16:36 Uhr

Timmendorfer Strand | Bei Bauarbeiten im Ostsee-Gymnasium in Timmendorfer Strand (Kreis Ostholstein) ist am Freitag eine Gasleitung beschädigt worden. Das Gebäude wurde aus Sicherheitsgründen geräumt, wie die Polizeidirektion Lübeck mitteilte. Die Feuerwehr lüftete das Gebäude rund eine Stunde lang.

In der Zeit wurden die rund 650 Schülerinnen, und Schüler sowie Lehrkräfte in einer separat gelegenen Sporthalle untergebracht. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Strandallee komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Verletzt wurde niemand.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert