zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

12. Dezember 2017 | 21:15 Uhr

Gasalarm in Kasseedorf – Leck entdeckt

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 13.Mär.2016 | 14:19 Uhr

Ein Gasalarm führte Sonnabend um 7.50 Uhr in Kasseedorf zu einem Großeinsatz für die Feuerwehren aus der Gemeinde und des Gefahrgut-Erkundungszuges der Eutiner Feuerwehr. Der Rettungsdienst war zu einem Wohnhaus im Glinder Weg wegen einer hilflosen Person gerufen worden. Beim Betreten des Gebäudes schlugen die Gasmelder der Rettungskräfte an, die deshalb die Feuerwehr alarmierten. Die ersten Einsatzkräfte der Wehren aus Kasseedorf und Sagau holten eine Frau unter Atemschutz aus dem Obergeschoss und übergaben sie dem Notarzt. Die Eutiner Feuerwehr stellte in einem Raum eine hohe Gaskonzentration fest. Die Suche nach dem Leck sei durch eine stark vermüllte Wohnung erschwert worden, hieß es. Neben der Frau wurden zwei weitere Bewohner ins Krankenhaus gebracht, das Haus wurde nach dem Dichten des Lecks belüftet. Die Polizei stellte Gewehre sicher.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen