Gäste aus China im Rathaus empfangen

Die Gäste aus China trugen sich gestern ins Goldene Buch der Stadt ein.
Die Gäste aus China trugen sich gestern ins Goldene Buch der Stadt ein.

von
03. Juli 2018, 15:46 Uhr

Für die Studenten aus der US-Partnerstadt Lawrence naht das Ende ihres Aufenthaltes in Deutschland, für 20 Schüler aus dem chinesischen Xinchang, die mit drei Lehrern und einer Dolmetscherin angereist sind, hat eine Woche in Ostholstein begonnen. Die Gäste aus Fernost besuchen eine Hochschule, sind im Schnitt 16 Jahre alt und in Eutiner Familien bei Austausch-Schülern untergebracht . Sie wurden gestern von Bürgervorsteher Dieter Holst und Bürgermeister Carsten Behnk im Rathaus empfangen. Der Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Eutin war Teil des Empfanges. Der Bürgermeister gab einen kleinen Überblick über das Stadtleben, er erwähnte die bevorstehende Festspielzeit und lud die Gruppe ein, Natur und Kultur vor Ort zu genießen. Der Austausch wird von der Berufliche Schule des Kreises Ostholstein in Eutin organisiert, federführend ist Barbara Friedhoff-Bucksch. Seit 2013 kommt jedes Jahr eine Schülergruppe aus Xinchang nach Eutin. Bei dem aktuellen Aufenthalt sind unter anderem auch Besuche der Fachhochschule Lübeck und der Drägerwerke geplant, außerdem geht es noch an die Ostsee.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen