zur Navigation springen

Gädechens bricht eine Lanze für den Verteidigungsminister

vom

shz.de von
erstellt am 16.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Eutin | Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière wird am 28. August nach einem Truppenbesuch bei der Marine in Neustadt nachmittags auch Gast in der Eutiner Rettberg-Kaserne sein. Der Minister wird dort im Casino im kleinen Kreis eine Diskussion zur Sicherheitspolitik führen. Das kündigte gestern der CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens an.

Gädechens, der im Untersuchungsausschuss des Bundestages zur Aufklärung

der Steuerverschwendungen beim Drohnen-Projekt Euro Hawk war, würde seinen Parteifreund de Maizière nach der Bundestagswahl gerne weiter als Verteidigungsminister sehen, sagte Gädechens. Zwar habe der Minister in Sachen Euro Hawk "sicherlich Fehler" gemacht und politisch "Schaden genommen", aber: "Das alles ist nicht so gravierend, dass er zurücktreten müsste. Und der Bundeswehr täte Kontinuität an der Spitze des Ministeriums sicher gut."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen