Fußgänger in Lebensgefahr

von
19. Dezember 2016, 13:36 Uhr

Ein 63-jähriger Mann aus Mecklenburg-Vorpommern ist am Sonntag um 17.11 Uhr auf der Bundesstraße 76 in Höhe der „Ostseetherme“ angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war einer Pkw-Fahrerin (32) aus Ostholstein, die Richtung Timmendorf fuhr, unvermittelt vor ihren Smart Fortwo gelaufen. Trotz einer Vollbremsung schleuderte der Pkw den Fußgänger durch die Luft. Er wurde in eine Lübecker Klinik eingeliefert. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen, der Pkw war nicht mehr fahrbereit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen