zur Navigation springen

Fußballer gewinnen Staffel beim Volkstriathlon

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 19.Jun.2016 | 22:49 Uhr

Auf die Frage, ob die Leistungen bei der Triathlon-Staffel auf das intensive Ausdauertraining mit Trainer Eddy Schultz zurückzuführen sei, kann sich Lennart Zimmermann ein Grinsen nicht verkneifen. „Nein, die Idee hatten wir schon länger“, sagte der Fußballer, der am Tag zuvor mit der A-Jugend der SG Eutin/Malente Meister der Verbandsliga Süd geworden war.

Vor einem Jahr hatte sich Lennart Zimmermann zusammen mit Lukas Mielck und Jonas Thiedeis Gedanken gemacht, ob das Trio beim Triathlon starten könnte. Vor drei Wochen meldeten die jungen Sportler für 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad fahren und 3,3 Kilometer Laufen. „Es hat sich so ergeben“, stellt Zimmermann fest, der für das Team „Joga Bonito“ die Radstrecke übernahm. Als Schwimmer überzeugte Klaas Mielcke, Jonas Thiedeitz sicherte sich dem Team mit seiner Laufleistung den Sieg.

Zweite wurden die Wisser-Lehrer II in der Besetzung Kirsten Lux, Johann Kopiske und Harald Fuhr. „Die Wisser-Schule hat sich hervorragend engagiert“, lobte PSV-Triathlonabteilungsleiterin Thelse Schilling die Pädagogen. Denn die Wisser-Lehrer I wurden in der Staffel über die Olympische Distanz mit 1,5 Kilometern Schwimmen, 40 Kilometern Rad fahren und zehn Kilometern Laufen nach 2:18:20 Stunden ebenfalls Zweite. Hier siegte das LTV Kiel-Ost Team mit Frank Ribcke, Lars Späther und Neil Helbing in 2:16:57 Stunden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen