zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. August 2017 | 02:53 Uhr

Fußballbegeisterung im Uwe Seeler Park

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Dem Präsident des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes ging das Herz auf. Hans-Ludwig Meyer verfolgte von der Terrasse der Sportschule das muntere Treiben, das sich zu seinen Füßen abspielte. Jung und Alt strömten durch das Tor zum Stadion, in dem zuletzt vor gut 20 Jahren eine deutsche Nationalmannschaft bei der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft 1994 in den USA großen Fußball gezeigt hatte.

„Das ist ein schönes Bild“, sagte Meyer. Über den Anblick freute sich auch der Malenter Bürgermeister Michael Koch, der zusammen mit seinem Stellvertreter Wolfgang Kienle die Länderspiel-Atmosphäre genoss. Beide nutzten die Gelegenheit und machten einem Mitglied der dänischen Delegation die Holsteinische Schweiz, und dabei natürlich vor allem die Gemeinde Malente, schmackhaft. „Es lohnt sich, bei uns Urlaub zu machen“, sagte Koch, nachdem er die Eckdaten, wie die 11 000 Einwohner in der Gemeinde, genannt hatte. Allerdings sagte der Gast, dass er künftig in Dänemark Urlaub machen wolle. „Wir haben uns ein Ferienhaus an der dänischen Westküste gekauft.“

Begeistert von dem Spiel war der Malenter Bürgervorsteher Rainer Geerdts. Er sagte in der Halbzeitpause: „Das Drumherum, vor allem aber auch, was auf dem Rasen passiert, ist spitze!“

Unter den Eg

zur Startseite

von
erstellt am 02.Sep.2014 | 19:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen