zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. August 2017 | 18:37 Uhr

Fußball: Eutin 08 siegt beim SH-Ligisten

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Fußball-Verbandsligist Eutin 08 besiegte in einem Testspiel am Dienstagabend den Schleswig-Holstein-Ligisten SV Todesfelde mit 4:3(3:3) Toren. Trainer Mecki Brunner war vor allem mit der Offensivleistung seiner Mannschaft zufrieden.

Die Partie begann turbulent. Bereits in der dritten Minute sorgte Kevin Hübner für die Eutiner Führung. Doch ganze drei Minuten später glich Todesfelde nach einem Abspielfehler von Florian Sax aus. Die Begegnung blieb offen, wobei Felix Ahlers die besten Gelegenheiten der Gastgeber hatte. Nach 28. Minute erzielte Todesfelde das 1:2, doch fast im Gegenzug traf Florian Borkert mit einem 16-Meter-Schuss zum Ausgleich. Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff legte Lasse Bork das 3:2 vor. Kurz darauf nutzte Todesfelde einen individuellen Fehler zum 3:3-Pausenstand. In der zweiten Halbzeit wurde Eutin 08 dominanter und zeigte schöne Kombinationen. Einen der besten Spielzüge über mehrere Stationen vollendete Julian Brauer in der 70. Minute zum 4:3-Siegtreffer.

„Offensiv war das schon recht gut, aber in der Defensive waren noch zu viele Fehler. Mit der zweiten Halbzeit bin ich sehr zufrieden“, sagte Trainer Mecki Brunner. Bereits am Sonnabend, 15. Februar, bestreitet Eutin 08 sein nächstes Testspiel. Das Brunner-Team tritt um 14 Uhr im Fritz-Latendorf-Stadion gegen den Preetzer TSV II (Verbandsliga Nord-Ost) an.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Feb.2014 | 11:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen