zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. November 2017 | 22:20 Uhr

Fünf Gänge und dazu passende Weine

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 11.Okt.2017 | 14:15 Uhr

Eine attraktive Speisekarte, ein ansprechendes Ambiente und guter Service sind für eine erfolgreiche Gastronomie heute von existenzieller Bedeutung. Wenn dann die Urlaubssaison zuende ist, kann es nicht schaden, auch noch „Erlebnisgastronomie“ zu organisieren.

Auf dieses Konzept setzen Hans Reimers und Gregor McDermott. Die beiden Cousins und gemeinsamen Betreiber des Traditionsgasthauses „Zum Frohsinn“ in Bosau haben eine Reihe von Veranstaltungen unter dem Motto „Herbst- und Winterspektakel“ aufgelegt.

Nach dem Auftakt mit einem Erntedankbuffet am vergangenen Wochenende gibt es in Zusammenarbeit mit Stefan Knorr vom Eutiner „Weingeist“ am Freitag, 20. Oktober, eine Premiere: Unter dem Titel „Kulinarische Weinprobe“ tischt die Küche ein Fünf-Gänge-Menü auf, zu dem Stefan Knorr jeweils passende Weine empfiehlt, die er auch vorstellen wird.

Das Menü ist bekannt: Entenbrust zur Vorspeise, eine Steinpilz-Suppe, Zander und Hecht, Damwildrücken sowie ein Dessert mit Mohnknödeln im Zentrum. Dazu gereicht werden, wie Stefan Knorr verrät, drei Weißweine, ein Rotwein und ein Dessertwein.

Einen Wein verrät er bereits im Vorfeld: Zum Auftakt werde es einen weißen Tempranillo geben. Eigentlich ist das die bedeutendste Rotweinsorte Spaniens. Der von Knorr entdeckte Wein aus der Nähe von Rioja ist allerdings weiß, und dabei handele es sich nicht um einen Rotwein, dem die Farbe nachträglich entzogen worden sei, sondern tatsächlich um eine weiße Rebe: „Die ist wahrscheinlich durch eine Mutation entstanden, und ein Winzer hat sie weiter gezüchtet.“ Den weißen Tempranillo zeichne einen Hauch von Birnengeschmack und eine florale Note aus, und er habe sehr milde Tannine.

Im Bosauer „Frohsinn“ schlüpft Knorr zum ersten Mal in die Rolle des Someliers, in anderen Restaurants habe er das aber schon häufiger gemacht: So drei, vier Mal im Jahr ergebe sich eine solche Zusammenarbeit mit Gastwirten. Die bisherigen Reservierungen für den Weinabend am 20. Oktober in Bosau sind unterdes so gut, dass eine Wiederholung sehr wahrscheinlich ist.

Das Herbst- und Winterspektakel setzen Reimers und McDermott mit einem Wild- und Entenbuffet (5. November), einem Grünkohlbuffet (10. Dezember) und einem Weihnachtsbuffet am zweiten Weihnachtstag (25. Dezember) fort.

> Kulinarische Weinprobe, 20. Oktober, 18.30 Uhr, pro Person 55 Euro, Gasthof zum Frohsinn, Bischof-Vicelin-Damm 16-18, Bosau, Telefon 04527/269

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen