Führungen über den „Immenhof“

Das Gut Rothensande wurde durch die „Immenhof“-Kino-Filme berühmt.
Foto:
Das Gut Rothensande wurde durch die „Immenhof“-Kino-Filme berühmt.

von
22. August 2014, 11:11 Uhr

Die letzte Möglichkeit, das Gut Rothensande im Rahmen der Immenhof-Führungen zu besichtigen, besteht am Mittwoch, 27. August, um 15 Uhr, sowie am Samstag, 30. Augsut, um 10 Uhr und 15 Uhr. Dabei können Interessierte die Geschichte und Gegenwart des Gut Immenhof kennenlernen. Der Weg führt durch das Torhaus zur Kastanienallee, vorbei am Melkhus, Kornspeicher und Pferdestall bis hin zum prachtvollen Herrenhaus. Die Nutzung der Gebäude und Anlagen sowie der eine oder andere Film-Schauplatz wird dabei erklärt. Die Führung dauert eineinhalb Stunden. Die Kosten betragen fünf Euro pro Person (Kinder bis 14 Jahre sind frei). Eine Anmeldung ist beim Tourismus-Service Malente unter Tel. 04523/98990 oder per E-Mail an info@bad-malente.de erforderlich. Treffpunkt ist direkt am Gut Rothensande in der Eutiner Straße.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen