zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

24. Oktober 2017 | 05:00 Uhr

Bürgerstiftung : Frühstück unter dem Dach

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Das Bürgerfrühstück der Bürgerstiftung Eutin findet in diesem Jahr erstmals im Haus des Gastes statt

shz.de von
erstellt am 15.Mai.2014 | 14:15 Uhr

Auf die Wetterkapriolen im Schlosshof wollte Ingrid Berger in diesem Jahr getrost verzichten. „Ich konnte es einfach mit meinen Nerven nicht mehr in Einklang bringen“, sagt die Vorständin der Bürgerstiftung Eutin. Das dritte Bürgerfrühstück findet daher am Sonntag, 25. Mai, ab 10.30 Uhr erstmals unter dem Dach im Haus des Gastes statt. „Wir wollen uns in diesem Jahr mehr auf die Kinder konzentrieren“, so Berger. Für die kleinen Gästen hat sie eine Hüpfburg und einige kleinere Attraktionen organisiert.

Die Teilnehmer des von der Bürgerstiftung finanzierten Schwimmkurses können sich zudem über eine weitere Überraschung freuen. Abstriche werden dafür beim Musikprogramm gemacht. „Es wird etwas kleiner ausfallen. Wir werden aber Akkordeon-Musik im Hintergrund spielen lassen“, erklärt Berger. Dankbar ist sie vor allem den 15 Zeitspendern der Bürgerstiftung, die sämtliche Vorbereitungen für das Bürgerfrühstück übernommen haben. „Sie machen die Brötchen, backen Waffeln und regeln der Verkauf. Darauf bin ich wirklich stolz.“ Geplant ist in diesem Jahr wieder eine großes Frühstücksbüfett für Alt und Jung. Eine Anmeldung hierfür ist nicht nötig.

Um eine Spende zugunsten der Bürgerstiftung wird darüber hinaus gebeten. Mit den Gelder möchte Berger den nächsten Schwimmkurs finanzieren, der zum neuen Schuljahr starten soll. Wer nicht am Büfett der Bürgerstiftung teilnehmen möchte, darf einen eigenen Picknickkorb ins Haus des Gastes mitbringen. Berger schätzt, dass das Bürgerfrühstück gut drei Stunden gehen wird. Präsentieren wird sich neben der Bürgerstiftung auch die Eutiner Fahrradinitiative. „Wir werden wieder unsere Wohltäter-Tassen verkaufen“, verspricht Berger. Sie waren fast ausverkauft und wurden nun in neuer Auflage produziert.

Neu dabei ist in diesem Jahr auch die Eutinerin Karla Knauer-Eberhardt, die ihren Englisch-Unterrricht für Kinder präsentieren wird. „Ich halte das für eine gute Idee. Nie lernen Menschen so schnell eine fremde Sprache wie in diesem Alter“, erklärt Berger.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen