Frühlingskonzert in Gleschendorf

lena und johanna (10)

von
15. Mai 2016, 11:59 Uhr

Unter dem Titel „Querfeldein mit Flöte und Tasten“ präsentieren Johanna Rabe und Lena Sonntag beim zweiten Frühlingskonzert in der Gleschendorfer Feldsteinkirche am morgigen Freitag, 20. Mai, um 19 Uhr Musik für Querflöte und Tasteninstrumente. Dabei reicht die Bandbreite von barocken Kompositionen Johann Sebastian Bachs über romantische Werke von Francois Doppler bis zu Stücken des ungarischen Komponisten Béla Bartock, der zwar als einer der bedeutendsten Komponisten der Moderne gilt, dessen Musik aber stark durch volksmusikalische Einflüsse geprägt ist. Flötistin Johanna Rabe ist aus Hamburg zu Gast in Gleschendorf. Begleitet wird sie an der Orgel und dem Klavier von Organistin Lena Sonntag. Der Eintritt zum Konzert ist frei, um eine Spende für den Verein zur Förderung der Kirchenmusik und den Kirchengemeinderat Gleschendorf wird gebeten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen