zur Navigation springen

Freude beim Tennisclub: „Schallmauer“ durchbrochen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Reichlich Grund zum Feiern mit Mitgliedern und Gästen hatte jüngst der Eutiner Tennisclub (ETC): Die Mitgliederzahl übersteigt jetzt die 400er-Grenze. Und die umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Gustav-Tesnau-Halle sind erfolgreich abgeschlossen worden.

In einer kurzen Ansprache bedankte sich der ETC-Vorsitzende Jürgen Unger bei den am Bau beteiligten Firmen und auch für die Zuwendungen von Landessportverband, Kreis Ostholstein und Stadt Eutin. „Die Grundsanierung der Dusch- und Umkleideräume, die Beseitigung der Durchfeuchtungen im Flachdachbereich und die Installation einer neuen Heizung über einem Spielfeld haben die Attraktivität der Eutiner Tennishalle erheblich gesteigert“, betonte er.

Mit großem Beifall wurden bei der Feier Carolin Keller als 399. und Valeria Ritter als 400. Mitglied im ETC begrüßt. Entgegen dem allgemeinen Abwärtstrend vieler Sportvereine verzeichne der ETC mit seinem zugkräftigen Angebot für Jugendliche und Erwachsene einen erfreulichen Zuwachs, sieht Unger den Verein auf gutem Kurs.





zur Startseite

von
erstellt am 29.Okt.2013 | 00:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen