zur Navigation springen

B76 bei Süsel : Frau mit 2,65 Promille im Blut verursacht Unfall

vom

Die 54-Jährige biegt mit ihrem Auto einfach nach links ab, ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Dort naht jedoch bereits ein Renault.

shz.de von
erstellt am 08.Okt.2015 | 13:33 Uhr

Süsel | Am Mittwochnachmittag hat eine betrunkene Autofahrerin auf der B76 bei Süsel einen Unfall beim Abbiegen verursacht. Die Fahrerin aus Nordrhein-Westfalen war kurz vor 17.30 Uhr mit ihrem Ford Kuga unterwegs in Richtung Plön. An der Einmündung nach Gothendorf ordnete sich die 54-Jährige auf der Linksabbiegerspur ein, bog dann aber unvermittelt ab ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Eine 23-Jährige aus Ostholstein konnte mit ihrem Renault Twingo nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Ford. Beide Frauen wurden bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt, mussten jedoch in Krankenhäuser eingeliefert werden. Ein 25-jähriger Beifahrer der Ostholsteinerin blieb unverletzt.

Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von fast 30.000 Euro. Vor Ort stellten die Polizeibeamten fest, dass die Unfallverursacherin betrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 2,65 Promille. Auch der Versicherungsschutz ihres Geländewagens war seit Sommer erloschen. Der 54-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein eingezogen und eine Anzeige aufgenommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert