Eutin : Frau in Lebensgefahr

<p> </p>

 

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Montag um 12.45 Uhr eine 87-jährige Fußgängerin in der Freischützstraße

von
12. Oktober 2015, 15:25 Uhr

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt gestern um 12.45 Uhr eine 87-jährige Fußgängerin, die in der Freischützstraße von einem Auto angefahren worden war. Nach Angaben der Polizei querte die aus Richtung Segenhörn kommende Passantin die Straße, als sie von einem Pkw Renault erfasst wurde. An dessen Steuer saß ein 46-Jähriger. Die Schwerverletzte kam mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 42“ (Foto) in die Kieler Uni-Klinik. Der Rendsburger Hubschrauber wurde alarmiert, weil der ostholsteinische „Christoph 12“ wegen eines schweren Verkehrsunfalles in Grevesmühlen war.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen