Franziska Keinki wurde in Warendorf Dritte

Avatar_shz von
28. Dezember 2014, 12:05 Uhr

Vielseitigkeitsreiterin Franziska Keinki vom ORV Malente-Eutin hat beim U25-Förderpreis in Warendorf den dritten Platz belegt. Siegerin wurde das Perspektivgruppenmitglied Pia Münker aus Meerbusch mit 100 Punkten vor Freya Füllgraebe aus Krefeld mit 90 Zählern.

Auf dem dritten Platz rangiert mit 78 Punkten Franziska Keinki mit Lancaster. Insgesamt sammelten 35 Nachwuchsreiter zwischen 20 und 25 Jahren Serienpunkte, zehn gelang der Start auf Drei-Sterne-Niveau. „Es ist erfreulich, eine solche Zahl an junger Zwei-Sterne-Reiter in Deutschland zu haben. Damit sie auch im Drei-Sterne-Sport Fuß fassen können, müssen wir sie unterstützen“, sagte Philine Ganders-Meyer, Vielseitigkeits-Koordinatorin der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen