zur Navigation springen

Frank Briese nach 44 Dienstjahren im Ruhestand

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Mit dem Wasserwerfer holte die 1. Hundertschaft Frank Briese (Foto, Mitte) zu seinem letzten Dienst bei der Eutiner Polizeidirektion (PDAFB) auf Hubertushöh ab. Nach 43 Jahren und 10 Monaten Dienst wurde der Polizeihauptmeister, der im November 60 Jahre alt wurde, in den Ruhestand versetzt. Von seiner Einstellung am 1. April 1970 an war er bis 2008 Angehöriger der Einsatzhundertschaft, im Anschluss versah er zwei Jahre seinen Dienst im Bereich der Fortbildung. Seit 2010 leitete Briese den Service-Point der Polizeidirektion, wozu auch die Unterkunftswache gehört. In der nun gewonnenen Freizeit will sich Frank Briese verstärkt seinem Hobby als Musiker widmen.

zur Startseite

von
erstellt am 03.Feb.2014 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen