Foto-Termin vor dem Schloss

pdafb1

von
02. September 2014, 11:19 Uhr

Es war kein Einsatz und auch keine Übung, sondern schlicht ein Foto-Termin: Ein großes Polizeiaufgebot beherrschte gestern die Kulisse des Schlossplatzes, an der Schlossbrücke standen ein Wasserwerfer und ein gepanzertes Räumfahrzeug. „Wir machen ein Gruppenfoto von unserer Einheit“, erklärte Polizeihauptkommissar Ulf Schnoor, Leiter des Sondereinsatzzuges. Die 35 Beamte starke Einheit ist Teil der 1. Einsatzhundertschaft und mit ihren Fahrzeugen – die Wasserwerfer sowie die gepanzerten Sonderwagen – häufig an vielen Brennpunkten in anderen Bundesländern unterwegs. Das schöne Wetter und die fast komplette Anwesenheit – nur zwei Beamte fehlten – nutzte der Zug gestern für den Fototermin: „Wir haben das Schloss als Hintergrund gewählt, weil es den Eutin-Bezug liefert“, sagte Schnoor. Das Foto sei für die interne Verwendung, zum Beispiel als Beiwerk von Einladungen oder Geschenken.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen