Fortuna nimmt in Schwartbuck Revanche

shz.de von
02. Mai 2016, 22:46 Uhr

Der SV Fortuna Bösdorf schwimmt in der Fußball-Kreisliga Plön auf einer Erfolgswelle. Der souveräne 3:1(1:0)-Erfolg beim VfL Schwartbuck bedeutete den sechsten Sieg in Folge und gleichzeitig die Revanche für die 0:4-Heimniederlage im Hinspiel. „Wir haben die Schwierigkeiten in der Abwehr überwunden. Unsere zu Saisonbeginn eingeführte Viererkette wird von den Jungs jetzt sehr gut umgesetzt und bildet den Grundstein für unsere auch spielerische Verbesserung“, freute sich Trainer Ismet Nac.

Überragender Akteur in einem homogenen Bösdorfer Team war erneut Arne Anders, der alle drei Treffer erzielte. In seinen letzten Spielen für die Fortuna vor seinem Wechsel zum TSV Malente präsentiert sich der Torjäger derzeit in bestechender Form. Anders traf für die dominant auftretende Fortuna in der 32. Minute zur 1:0-Halbzeitführung.

Auch nach dem Wechsel blieben die Gäste das spielbestimmende Team. Anders erhöhte nach 66 Minuten auf 2:0. Nachdem Nihad Mehanovic den VfL in der 84. Minute auf 1:2 herangebracht hatte, sicherte Arne Anders in der Nachspielzeit den nach den Worten von Ismet Nac auch in der Höhe verdienten 3:1-Sieg der Bösdorfer, der ihnen mit 33 Punkten den Sprung auf den achten Platz der Fußball-Kreisliga Plön eingebracht hat.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen