Fortuna-Fußballerinnen holen Überraschungssieg

Jasmin  Matysiak
Jasmin Matysiak

shz.de von
17. März 2017, 12:31 Uhr

Die Fußballerinnen des SV Fortuna Bösdorf sind mit einem überraschenden 2:0(1:0)-Sieg beim Tabellenführer SV Risum-Lindholm in die Rückserie der Fußball-Verbandsliga Nord gestartet. „Angesichts der Spielanteile war unser Sieg etwas glücklich. Die Mannschaft hat mit viel Einsatz- und Laufbereitschaft überzeugt“, lobte Trainer Stephan Mohr sein Team.

In einer ausgeglichenen Anfangsphase vergab Bösdorfs Sarah Lemke in der 13. Minute per Kopf die Führungschance. In der Folge übernahmen die spielstarken Gastgeberinnen jedoch die Initiative. Die Fortuna hielt kämpferisch dagegen und ließ kaum Chancen zu. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff wurde Janina Stender im Risum-Lindholmer Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Jasmin Matysiak zur 1:0-Pausenführung für die Mohr-Elf.

Drei Minuten nach dem Wiederanpfiff nahm Pia Trostmann einen Querpass von Rieka Stender auf. Die Bösdorfer Torjägerin erzielte mit einem platzierten Flachschuss ihren elften Saisontreffer zur 2:0-Führung. In der Folge beschränkte sich die Fortuna auf die Defensive. Die Heimelf drängte, kam jedoch in erster Linie durch Standardsituationen zu gefährlichen Aktionen. In der 70. Minute bekamen die Gastgeberinnen einen Strafstoß zugesprochen. Bösdorfs Keeperin Jessica Wann konnte jedoch den Ball abwehren und brachte gemeinsam mit ihrer Abwehr den Sieg über die Zeit. Mit dem Erfolg stellen die Bösdorferinnen den Kontakt zur Tabellenspitze wieder her und können in den Titelkampf eingreifen.




zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen