Fortuna Bösdorf gehen die Kräfte aus

shz.de von
07. November 2016, 20:55 Uhr

Beim SV Fortuna Bösdorf sehnen die Verantwortlichen nach der 1:4(1:2)-Niederlage in der Fußball-Kreisliga Plön beim VfL Schwartbuck die Winterpause herbei. „Meine Mannschaft hat im Rahmen ihrer derzeitigen körperlichen Möglichkeiten alles gegeben“, sagte Trainer Ismet Nac, der einmal mehr angesichts der dünnen Personaldecke kaum personelle Alternativen hatte.

Das war gegen einen körperlich robusten VfL Schwartbuck nicht genug. Bereits nach fünf Spielminuten erzielte Mirco Znaniewicz die 1:0-Führung für die Gastgeber. Der Bösdorfer Kapitän Malte Weiss köpfte nach einem Eckball den 1:1-Ausgleich (13.). Jan Renners markierte die 2:1-Pausenführung für den VfL Schwartbuck. Nach dem Seitenwechsel markierte Nihad Mehanovic früh das 3:1 (48.). Auch der Bösdorfer Kampfgeist brachte keine Wende mehr. Fünf Minuten vor Schluss-Abpfiff stellte Mirco Znaniewicz mit seinem zweiten Tor den 4:1-Endstand her.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen