Formkurve der BSG Eutin zeigt nach oben

shz.de von
17. September 2013, 00:36 Uhr

Die BSG Eutin trennte sich in der A-Klasse vom SV Dissau 2:2(2:2) unentschieden. In den ersten 20 Minuten kontrollierten die Gastgeber das Geschehen.

Tom Lunau gelang mit einer Einzelaktion das 1:0, er drang in den Strafraum ein, lief quer durch den Dissauer Sechzehner, legte sich den Ball auf seinen starken rechten Fuß und schlenzte ihn in die Ecke (14.). Nach der Führung gewann Dissau die Oberhand. Mit einem Doppelpack drehte Matthias Höppner das Spiel (24., 36.). Direkt nach dem Anstoß markierte Karim Heinlein das 2:2. „Wir können mit dem Punkt gut leben, auch wenn ich denke, dass wir ein Tor besser waren. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut“, lautete das Fazit von BSG-Trainer Heiko Müller.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen