zur Navigation springen

Förderverein der Kreisbibliothek sieht seine Arbeit auf gutem Weg

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Das steht fest: 2016 wird es in der Kreisbibliothek eine große Ausstellung über Gartenbücher geben. Das kündigte Ute Griep beim Mitgliedertreffen des Förderkreises für die Bücherei an.

Die Pädagogin aus Eutin wird auch in den nächsten zwei Jahren Wortführerin im Förderkreis sein. Sie wurde ebenso in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt wie der 2. Vorsitzende Helge Wohlert und die Kassenführerin Claudia Mohns.

In den Mittelpunkt ihres Jahresrückblicks stellte Griep den Erfolg der Wanderausstellung „In Kisten und Koffern“. Zusammen mit dem Fortbildungsinstitut für Lehrkräfte auf Landesebene hatte der Förderkreis acht Kisten und einen Koffer mit über 150 Tiersachbüchern und Unterrichtsmaterial für Orientierungsstufenklassen zusammengestellt. Handlungsorientiert, fächerübergreifend und auf vier Niveaustufen differenziert können Lehrkräfte bis zu sechs Wochen mit ihren Schülern damit arbeiten. Auditive Hörsysteme, Karten, Karteien, Spiele, alles wird mitgeliefert.

Wegen der großen Nachfrage an den Schulen wurden zwei Exemplare der Wanderausstellung erstellt, beide komplett finanziert von der Sparkassenstiftung Ostholstein. Zehn Schulen im Kreis, von Bad Schwartau im Süden bis Fehmarn im Norden, sind bisher in den Genuss dieses Angebots gekommen. Gleich nach den Sommerferien wandern die Kisten an die nächsten Klassen.

„Besonders freut uns“, betonte Ute Griep, „dass wir damit die Bedeutung der Bibliothek als kreisweite Einrichtung stärken können. So können auch diejenigen das Leseförderprogramm der Bibliothek nutzen, für die es schwieriger ist nach Eutin zu fahren.“

Angeschafft wurden vom Verein für die Bücherei außerdem ein Lesesessel und mobile Regale. Bei Veranstaltungen wird für das passende Ambiente gesorgt, durch Dekorationen, Speisen und Getränke. Bücherflohmärkte sorgen für die nötigen Einnahmen. Im Herbst wird es einen Comic-Workshop geben.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Aug.2014 | 13:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen