Fördergeld für Sierksdorf und Scharbeutz

von
14. April 2014, 14:04 Uhr

Eigentlich waren bereits alle Fördermittel der Aktiv-Region Innere Lübecker Bucht verteilt. Doch Anfang des Jahres signalisierte das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume, dass noch rund 650 000 Euro an EU-Mitteln zur Verfügung stehen, die in den ursprünglich zugedachten Bereichen nicht benötigt werden. Das Ministerium entschied, diese Mittel den 21 Aktiv-Regionen im Land für die Realisierung weiterer Projekte zur Verfügung zu stellen.

Die Aktiv-Region Innere Lübecker Bucht meldete daraufhin ihren Bedarf an und erhielt eine Zusage über rund 34 000 Euro. Der Vorstand beschloss in seiner April-Sitzung in Ahrensbök, die Mittel für die Errichtung eines maritimen Infopfades in Sierksdorf sowie für die Erweiterung des Waldhochseilgartens in Scharbeutz einzusetzen.

Beide Projekte sollen noch in diesem Jahr umgesetzt werden. Die finanziellen Mittel stammen aus dem
Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen