Flüchtlinge: Zahl der Rückkehrer verfünffacht

von
01. Mai 2016, 19:59 Uhr

Von Januar bis Ende April mussten fünf Mal mehr abgelehnte Asylbewerber Schleswig-Holstein verlassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs. Das geht aus einer vorläufigen Statistik des Innenministeriums hervor, die unserer Zeitung vorliegt. Demnach beendete das Landesamt für Ausländerangelegenheiten in den ersten vier Monaten 2016 den Aufenthalt von 638 Personen, meist durch Abschiebung. Von Januar bis April 2015 waren es nur 120 Fälle – und im gesamten Jahr 2015 lediglich 839. Offenbar macht sich die Beschleunigung der Asylverfahren bemerkbar.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen