Flüchtlinge angekommen in Kiebitzhörn

verpixeln kiebitzhörn ankunft asylbewerber  (2)
Foto:

shz.de von
16. Juli 2015, 12:50 Uhr

Sie stammen aus Syrien, Albanien, Armenien, dem Irak und Afghanistan: 47 Flüchtlinge, die per Bustransport aus Neumünster ankamen, bezogen am Mittwochabend ihre zur Notaufnahme frisch hergerichteten Quartiere in der Landespolizeischule. Gestern wurde dort eine zweite Gruppe mit 43 Menschen erwartet, die nach der Registrierung und einer medizinischen Untersuchung jetzt voraussichtlich zwei Wochen in der Polizei-Liegenschaft verbringen, bevor sie zu längerfristigen Aufenthalten im Lande verteilt werden. Kiebitzhörn soll bis zum 21. August als Aufnahmestation dienen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen