„Flamenco meets Latin“ im Glashaus

selva-negra-alex-bach-13_pressefoto 2

Avatar_shz von
30. Oktober 2018, 15:34 Uhr

Eine Mischung aus Flamenco und Latin Music, Jazz und Klassik bringt das Duo „Selva Negra“ am Freitag, 16. November, nach Krummsee. Ab 20 Uhr treten Björn Vollmer (Foto, links) an der Gitarre und Steffen Hanschmann als Perkussionist mit der Cajon als Hauptinstrument bei „Kultur im Glashaus“ im Buchwald Pflanzencenter (Rövkampallee 39) auf. Motto: Flamenco meets Latin. „Die beiden hervorragenden Musiker haben sich mit Groove und kammermusikalischen Qualitäten weit über die norddeutsche Region hinaus einen Namen gemacht“, sagt Veranstalter Wolfgang Dreller. Im Sommer 2016 erschien das zweite Album, betitelt „Mar Lleno“. Ihre erste CD „Baile del Sol“ erschien 2012 und wurde im folgenden Jahr in der NDR Radio-Sendung „Arte Flamenco“ vorgestellt.

Einlass ist ab 19 Uhr. Karten im Vorverkauf kosten 15 Euro (zzgl. evtl. Gebühren), an der Abendkasse 19 Euro. Schüler und Studenten zahlen 12 Euro. Vorverkaufsstellen sind das Buchwald Pflanzencenter (Telefon 04523/18 97; E-Mail kultur@ buchwald-pflanzencenter.de), die Tourist-Info Malente (Tel. 04523/9842730), die Tourist-Info Eutin (Tel. 04521/70970; ticketshop@eutin-tourismus.de) und das „Tohuus Fischbrötchen-Café“, Markt 13, in Eutin.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen