„Fiesta Española“ im Jagdschlösschen

von
07. August 2014, 12:35 Uhr

Im Rahmen des Eutiner Konzertsommers 2014 lädt die Kreismusikschule Ostholstein am Samstag, 23. August, von 18 bis 21 Uhr zur „Fiesta Española“ ins Jagdschlösschen am Ukleisee ein. Bei Tapas und Wein hat der Zuhörer die Chance, Flamenco und Tanz in all seinen farbenreichen Facetten von der ursprünglichen Tradition bis zur Moderne zu erleben.

Die Künstler dieses Konzertes sind weit über die Grenzen Norddeutschlands bekannt und für Kenner der Flamencoszene ein Begriff. Elva la Guardia, Tanz und Gesang, und Tom Hickstein, Gitarre, sind außergewöhnliche Solisten, die oft im Duo auftreten, aber auch in Formationen, die über die Welt des traditionellen Flamencos hinausgehen wie Konzertprogramme in musikalischen Kooperationen mit den Berliner Symphonikern oder
der NDR-Bigband mit „Flamenco meets Jazz“ zeigen.
 Christian Füllgraff absolvierte ein Studium der klassischen Gitarre an der Musikhochschule Lübeck und gehört zu den wenigen Musikern, die das Flamencospiel sowie auch das der klassisch-spanischen Gitarre meisterhaft beherrschen. Er gestaltet die Stimmungen, die vielen Facetten und Nuancen des Flamencos zu einer poetischen Vision der Zigeunerwelt mit ihrer wilden Leidenschaft, teils melancholisch, meditativ und besinnlich, teils fröhlich und feurig.

Die musikalischen Wurzeln des Programms liegen in Andalusien und bieten jedem Liebhaber des Flamencos ein außergewöhnliches Konzert, versprechen die Organisatoren.


Karten für 15 Euro gibt es bei der Tourist-Info Eutin, Markt 19, Telefon 04521/70970, Konzert-Agentur Haase, Lienaustraße 10, 23730 Neustadt, Telefon 04561/2333 und an der Abendkasse.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen