Süsel : Feuerwehrhaus Röbel: Reparatur der Wasserschäden hat begonnen

Avatar_shz von 05. Juni 2019, 15:57 Uhr

shz+ Logo
Rolf Müller, Robert Gadewoltz, Wolfgang Schümann und Sönke Wutke (v. li.) im Aufenthaltsraum, der Bodenbelag fehlt bereits.
Rolf Müller, Robert Gadewoltz, Wolfgang Schümann und Sönke Wutke (v. li.) im Aufenthaltsraum, der Bodenbelag fehlt bereits.

Im Dezember 2017 in Betrieb genommen, Anfang 2018 schon wieder außer Betrieb. Jetzt wird das Gerätehaus saniert.

Röbel | Bei der Freiwilligen Feuerwehr Röbel wird die Stimmung besser. Denn die Sanierung der Wasserschäden hat begonnen. Das erst Ende 2017 in Betrieb genommene Gerätehaus wird seit Anfang 2018 nicht mehr genutzt. Nur die Fahrzeuge parken in der Halle. Bis 200.000 Euro Kosten Vor einer Woche begannen die Arbeiten in den Sozialräumen. Im September soll die San...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen