Freiwillige Feuerwehr Süsel : Feuerwehr will Gerätewartstelle – Gemeinde zögert

shz+ Logo
Andere Feuerwehren, wie die in Gleschendorf, forderten schon früher Vollzeitstellen für Gerätewarte. Als Maschinist ist Malte Kuchel dort ebenso gefordert, die Fahrzeuge und Geräte wiederholt im Jahr zu Prüfungen nach Lensahn und andere Orte zu bringen.
2 von 2
Andere Feuerwehren, wie die in Gleschendorf, forderten schon früher Vollzeitstellen für Gerätewarte. Als Maschinist ist Malte Kuchel dort ebenso gefordert, die Fahrzeuge und Geräte wiederholt im Jahr zu Prüfungen nach Lensahn und andere Orte zu bringen.

Der Finanzausschuss erörterte den Wunsch der Feuerwehr nach einem hauptamtlichen Gerätewart.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
09. Dezember 2019, 14:59 Uhr

Süsel | „Freiwillige für Gerätewarte zu finden, wird schwieriger“, sagte Stefan Grell (kl. Foto), stellvertretender Gemeindewehrführer Süsels, im Finanzausschuss. Der Feuerwehrmann erklärte dem Gremium, warum die...

selüS | w„ereilgiilF üfr eaetGwrreät zu indf,ne iwrd sg“iw,rereich stgea eftSna Glrel .kl( o,Fto) ldetetelrertvrens eGefhhüdnrremeeriw s,Sülse mi suuz.nicsFahsans reD eaerFwrmeunnh tklräree dme mGi,urem mruwa die eeGiednm nniee uhtaacnltmeihp atwetGeärr bc.hraeu

enWn rretmhEneal eglsaUutrba rpnoef

riW„ aenbh lam ied Abetir gefuliaestt udn eid itadm unedevbrne eitZ udn nsdi uaf mhre sla eine elletzolVilste gomneem“,k trkeärle Staefn Gl.rle rVo 82 narhJe eines eGeätr ilanem mi harJ eseegttt .erondw „Heeut ssüemn ise etgiälivlf ncha senLhan acbrtegh .e“wnred Dafrü üemstsn ntrhEraleem nniee nifeer Tag hmeenn eodr ptoenfer sargo eneni trslaUugba.

oztenKp rnebeet

eDr hs,uusscAs rde trrkvsetä ide Hdna beür end taHalhus thäl, ecmhat :ralk rW„i enabh etg,gas irw lonelw nneeik htuepanatcihml tGaäeertwr sn,fcan“efha orhbe alsKu rgreeB S(P)D ads roWt. fgngWloa manünhcS S)WF( nernetier an ied infnerÜbkeu,t ieen r--lletoSue045E enrzut,chiein mdiat„ ide euFrehrwe iths,e sads rwi thnic neabgiteg sn.id“ tAcrlebh dDyu )SDP( rbate mi Namne ealrl nie toznepK nov rde wuFrhree,e auf dsense ndulGgrae edi süssscAueh nbatree nknnöe.t tSnaef eGllr vhaelrent tet:äctnush „Dnna neaegvrt irw und tbienrreea ieen mnmiaeegse usg.n“öL Am nzpeKot iwrd stireeb eerg.etatbi

Achu enrdea ruhnereeewF ednenk brüe die gdunÄren sed Ensethmar zru auiplttikHaethcm .ncha egiEni, eiw ni ,unitE nsdi edn crSthti umz nelsaeeftngsttel eaGwrtträe treseib gngngeea.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen