Freiwillige Feuerwehr Süsel : Feuerwehr will Gerätewartstelle – Gemeinde zögert

shz+ Logo
Süsels stellvertretender Gemeindewehrführer Stefan Grell erklärte, warum ein hauptamtlicher Gerätewart in der Feuerwehr nötig ist – zusätzlich zu den ehrenamtlichen Gerätewarten.
1 von 2
Süsels stellvertretender Gemeindewehrführer Stefan Grell erklärte, warum ein hauptamtlicher Gerätewart in der Feuerwehr nötig ist – zusätzlich zu den ehrenamtlichen Gerätewarten.

Der Finanzausschuss erörterte den Wunsch der Feuerwehr nach einem hauptamtlichen Gerätewart.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
09. Dezember 2019, 14:59 Uhr

Süsel | „Freiwillige für Gerätewarte zu finden, wird schwieriger“, sagte Stefan Grell (kl. Foto), stellvertretender Gemeindewehrführer Süsels, im Finanzausschuss. Der Feuerwehrmann erklärte dem Gremium, warum die...

sleüS | „gliiwFelrei ürf twGerreäeta zu dnne,if ridw cg,wi“heisrer tgesa naSeft rlGle kl(. ,too)F rleteedntlrersvet rrwemüheeheerindfG Sü,ssle mi zsuscsiaFhnnsu.a Dre rFrwuanehmnee ätkeerlr dme ,irumemG uwamr ide eenmdGie neein laheaipttuhcnm aeGtäertrw ebaur.hc

Wnen mtnalErerhe guUearslbat freonp

irW„ hneab mla ied ietrbA gltiteeuasf ndu edi tiamd eeerdnnbuv tZei und dsin fua rmeh sla eien lteoVizlsellet o,n“kgmeme elekträr faetnS el.Grl rVo 28 aJnerh eisne teäerG lmiaen mi hraJ eetgtets en.dorw teH„ue nsmseü sie vläigefitl hnca hesnaLn bcgrheta ee“wrdn. ürDaf ssmenüt Eemhtreranl ineen eenrif Tga hnmeen eodr roetfpen rasog nieen alsU.gtrbau

nezpKto rebeent

Der ,ususscsAh der etkvtäsrr ied dnaH erbü end uHalhtsa ,läht cethma l:kra W„ir abenh tgg,eas wri olnlwe iennek mhcueatpihtlna tertreaGäw fnnaface“,hs ebohr usKal rBreeg D)P(S asd oW.rt lgfoWnag cSümnhan )(FSW itneerren an eid btnuie,Ünrfek eein -0ueorEle4-5tlS hecit,znunrei dtmi„a ied Fueerwreh ,stihe dssa wir ictnh bneaggite s.dni“ erbclthA udDy P)S(D baert im mNena ealrl nie tpoKzen ovn erd heF,ruewer auf ensdse ruegdGaln eid ssücushsAe btneera nn.ötekn anSfet relGl nlvhereat hnetä:utstc Da„nn nagrvete riw dnu bertnereai eien mesaeigemn “ngs.Löu mA nptozKe rwid isbeert itrbt.aeege

Acuh ndeare ewerheFuenr eenkdn rbeü dei Äundengr sed hnrmtEaes uzr htcaptlimiatekuH h.can inig,eE iwe in nuitE, sdin ned rhcStit uzm teegaltnleefsstn äeratrwGet stbriee g.ganeegn

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen