Feuerwehr verhinderte Schlimmeres

von
20. April 2015, 11:04 Uhr

Nur durch schnelles und beherztes Eingreifen haben die Feuerwehren aus Kaköhl-Blekendorf, Nessendorf und Sechendorf am Freitag einen Entstehungsbrand im Heizraum der Tischlerei Burmeister in Kaköhl bekämpft. Damit sich der Brand nicht ausdehnte, wurde das Dach geöffnet, der Brandherd freigelegt und abgelöscht, sagte Einsatzleiter Dieter Falkowski. So wurde verhindert, dass das hinter dem Heizraum gelegene Holz-Brennstofflager in Brand geriet. Durch den gezielten Einsatz des Löschwassers wurde ein Wasserschaden in der direkt angrenzenden Tischlerei und den Lagerräumen vermieden. Nach 45 Minuten war das Feuer aus.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen