Feuerwehr setzt Uhu-Küken ins Nest zurück

uhu malkwitz 05 15 (2)

von
10. Mai 2015, 15:54 Uhr

Die Drehleiter der Malenter Wehr wurde bei der 800-Jahr-Feier in Malkwitz nicht nur zu einem begehrten Schauobjekt, sondern bewährte sich auch im Einsatz. Ein von Kindern unter einem parkenden Auto gefundenes Uhu-Küken wurde zurück in sein Nest im Dachgiebel vom Feuerwehrgerätehaus Malkwitz gebracht.

Sichtlich wohl fühlte sich das schon größere Küken mit grauweißem und flaumigem Daunenkleid in den Händen des Malenter Feuerwehrmanns Kay-Uwe May. Auch als es mit der Drehleiter hoch hinaus ging, blieb der junge Greifvogel ruhig. Nur beim Zurücksetzen ins Nest flatterte er mit seinem gut befederten Flügel. Von seiner Mutter werde das Küken auf alle Fälle wieder angenommen, wusste Gerd-Schumacher aus Radlandsichten. Denn das Küken sende Lockrufe aus.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen