Kreis Ostholstein : Feuerwehr findet Leiche in ausgebranntem Radlader

Nach den Löscharbeiten fanden Feuerwehrleute den Toten auf dem Fahrersitz. Die Kripo ermittelt.

shz.de von
29. Dezember 2017, 13:47 Uhr

Pansdorf | Am Donnerstagmittag machten Feuerwehr und Polizei nach einem Fahrzeugbrand in Pansdorf (Kreis Ostholstein) eine grausige Entdeckung. Zeugen hatten zuvor die Feuerwehr alarmiert, nachdem ihnen ein qualmender Radlader aufgefallen war. Nach den Löscharbeiten fanden die Einsatzkräfte eine zur Unkenntlichkeit verbrannte Person auf dem Fahrersitz des Arbeitsgerätes.

Die Staatsanwaltschaft Lübeck und die Kripo haben die Ermittlungen aufgenommen, der Radlader wurde sichergestellt. Laut Staatsanwaltschaft gibt es aber keine Hinweise auf ein Tötungsdelikt. Zur Klärung der Identität des Verstorbenen und der Todesursache wurde zudem eine Obduktion angeordnet.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert