zur Navigation springen

Video aus Neustadt : Feuer in Yacht-Halle - Schaden in Millionenhöhe

vom

In Neustadt in Holstein brennt am frühen Mittwochmorgen eine Halle mit Yachten. 40 Boote werden zerstört. shz.de zeigt ein Video vom Brandort.

Neustadt | Bei einem Feuer auf dem Gelände des Yachthafens Ancora Marina in Neustadt im Kreis Ostholstein ist ein Schaden in zweistelliger Millionenhöhe entstanden. Wie die Polizei mitteilte, brannte eine Ausstellungshalle am Mittwoch komplett nieder. Dadurch wurden rund 40 zumeist neuwertige Boote zerstört. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei in Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen. Wegen der großen Hitzeentwicklung sollte die Brandstelle am Mittwoch noch nicht betreten werden, sagte ein Polizeisprecher.

Auf dem Ancora-Marina-Gelände unmittelbar an der Ostsee gibt es neben dem Yachthafen mit rund 1400 Liegeplätzen eine Werft, mehrere Winterlager und eine 70 mal 100 Meter große Ausstellungshalle. Dort sei gegen 4 Uhr das Feuer ausgebrochen, sagte der Sprecher. Als die Einsatzkräfte kurze Zeit später eintrafen, brannte die Halle bereits in voller Ausdehnung. Die Flammen konnten nicht mehr gelöscht werden. Deshalb ließ die Feuerwehr die Halle kontrolliert abbrennen und konzentrierte sich darauf, ein Übergreifen der Flammen auf eine benachbarte Halle zu verhindern.

Die Einsatzkräfte konnten das Feuer in der Bootshalle in Neustadt nur von außen bekämpfen. Im Innern bestand Einsturzgefahr.
Die Einsatzkräfte konnten das Feuer in der Bootshalle in Neustadt nur von außen bekämpfen. Im Innern bestand Einsturzgefahr. Foto: Thomas Nyfeler

In der Ausstellungshalle lagerten nach Angaben des Betreibers rund 100 zumeist neuwertige Händlerboote. Davon wurden etwa 40 durch Hitze und Flammen zerstört. Da die meisten Boote aus Kunststoff bestanden, entwickelte sich schnell dichter Qualm. Anwohner wurden vorsorglich aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Total zerstört: Wie dieses Boot wurden auch die anderen Yachten vom Feuer vernichtet.
Total zerstört: Wie dieses Boot wurden Dutzende Yachten vom Feuer vernichtet. Foto: Thomas Nyfeler

Gegen 8 Uhr war der Brand gelöscht. Einsatzkräfte der Feuerwehr blieben jedoch bis zum Nachmittag, um Glutnester zu kontrollieren, die durch die große Hitze immer wieder aufflammten. Insgesamt waren sechs Feuerwehren mit insgesamt 100 Einsatzkräften vor Ort.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Nov.2014 | 07:37 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert