Eutiner Opernbetrieb : Festspiele Eutin wollen flexibel auf Corona reagieren

23-24686921_23-77733324_1455900605.JPG von 08. November 2020, 17:52 Uhr

shz+ Logo
Das Musical „Cabaret“ und die Oper „La Bohème“ sollen im nächsten Jahr auf der Eutiner Freilichtbühne im Schlossgarten aufgeführt werden.
Das Musical „Cabaret“ und die Oper „La Bohème“ sollen im nächsten Jahr auf der Eutiner Freilichtbühne im Schlossgarten aufgeführt werden.

Der für Anfang Dezember geplante Start des Kartenvorverkaufs wurde erst einmal verschoben.

Eutin | Eutin Die Eutiner Festspiele wollen für möglichst viele Szenarien, die sich durch die Corona-Pandemie noch ergeben könnten, durch ein hohes Maß an Flexibilität gewappnet bleiben. Damit die nächste Spielzeit unter absehbaren Corona-Bedingungen bestmöglich gelingt, wollen die  Festspiele ihre Planungen flexibel den wechselnden Bedingungen anpassen. Fest...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen