Festliches Barock-Konzert in Gleschendorf

gleschendorf_feldsteinkirche_turm_w

shz.de von
07. November 2018, 17:14 Uhr

Zu festlicher Barockmusik laden die Kirchengemeinde und der Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Gleschendorf am Sonnabend, 10. November, um 18 Uhr in die Gleschendorfer Feldsteinkirche ein. Es musizieren Liene Orinska (Cembalo), Angelika Weiler-Menzel (Violine), Susanne Dalhoff (Violoncello) und Christian Esche (Flöte) Werke von Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach, Georg Friedrich Händel und Allessandro Stradella. Die Musiker sind in dieser Besetzung bereits mehrfach in Gleschendorf erfolgreich aufgetreten. Eine klangliche Bereicherung erhält das Konzert durch das zur Verfügung stehende Cembalo. Es handelt sich um einen Nachbau des französischen Originals aus dem Jahre 1769, gefertigt vom berühmtesten Cembalobauer seiner Zeit, Pascal Cashain. Dieses hochwertige Instrument wird von dem Klingberger Künstler und Cembalo-Experten Thomas Maximilian Peters zur Verfügung gestellt. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen