zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

15. Dezember 2017 | 03:51 Uhr

Süsel : Festival „Ehrensache“ gut besucht

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Veranstalter sind zufrieden: trotz des Regens waren viele Besucher gekommen

von
erstellt am 24.Jul.2017 | 18:00 Uhr

Bei Dauerregen am Sonnabend hatte es auch Comedian Jan Preuß nicht leicht, mit seinen Späßen den Nerv der Besucher zu treffen, die beim Aufbau eines neuen Zeltes als Regenschutz zuschauten. Die Veranstalter der zehnten Auflage des Jugendfestivals „Ehrensache“ jedenfalls verzweifelten nicht und blickten zufrieden auf einen starken Freitagabend mit geschätzten 450 Besuchern zurück.

Die Diakoninnen für die Jugendarbeit in Süsel, Carolin Vehres und Doris Stobbe, waren trotzdem zufrieden. Erstmals und aus Anlass des 10. Geburtstags wurde das Festival „Ehrensache“, das von der evangelischen Jugend der Region Strand organisiert wird, an zwei Tagen veranstaltet. Und Carolin Vehres zeigt das Bändchen mit den Daten für 2018 an ihrem Handgelenk: „Im nächsten Jahr sind auch wieder zwei Festival-Tage geplant – es soll am 6. und 7. Juli 2018 stattfinden.“ Allerdings würden noch mehr als die aktuellen 40 Helfer benötigt.

Die Benefizveranstaltung, bei der Bands ohne Gage spielen und alle anderen – selbst die Tontechnik – auch ehrenamtlich dabei sind, findet zu Gunsten des nicht-staatlichen Kinderheimes „Stern der Hoffnung“ im rumänischen Alba Iulia statt. Für Einnahmen sorgte auch ein Siebdruck-Workshop. „Uns alle eint der Wunsch, das Kinderheim mit unserer Veranstaltung bestmöglich zu unterstützten“, sagte Vehres. Gleichzeitig solle jungen Menschen im ländlichen Raum eine attraktive Veranstaltung geboten werden. Vor allen Dingen kamen die Gäste aber wegen der Musik, die alle Stilrichtungen bereit hielt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen