Stadtwerke Eutin : Fernwärme-Problem: Gymnasium lässt Unterricht ausfallen

shz+ Logo
Leere Klassenzimmer gibt es am heutigen Donnerstag nach einem Heizungsschaden nur noch beim Voß-Gymnasium. Die KBS hat seit 7 Uhr wieder eine funktionierende Heizungsanlage und unterrichtet die anwesenden Schüler.
Leere Klassenzimmer gibt es am Donnerstag nach einem Heizungsschaden beim Voß-Gymnasium sowie in einigen Räumen der KBS.

KBS-Schulleiter Ingwertsen-Martensen: „Wir machen Unterricht, mit den anwesenden Schülern.“

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
27. Februar 2020, 02:18 Uhr

Eutin | Die Stadtwerke haben einen Fehler im Fernwärmenetz gefunden und behoben: „Kurz vor 7 Uhr gab es Entwarnung und die Nachricht, dass die Heizung bei uns wieder funktioniert“, sagte Carsten Ingwertsen-Marten...

tiunE | Dei tdektaerSw ebnha einen ehlreF mi emnenzrtFeäwr nfgueedn dun ehon:bbe „zurK vor 7 Uhr gab es nrwnuangtE dnu edi iccNarh,ht sdsa edi eizgHun bei nsu dieerw rnu“o,nketiift atseg trCnesa sMwIgnn,ntaetrrsee-en ilehcrSlute edr ulechirfnBe ucehlS des riKsees hnet.lOsisot rE tathe kruz vro ntMtiachret dei gMunlde eeb,kommn dssa rde am cMoanawhgthtitcimt tnekedtce Sdnheca tnich ibs elncugSibnh eeobbhn wedner enn.ök

Afu erd ogeapeHm riesen Slcuhe aht re die ürhlcSe nfmrit,eiro bnseeo iseen eolelgnK. nUd zje,tt wo edi iuHzgen eirwed kiuti,oenenfr werde ttrcnerihU itm nde Slhecrnü ae,mhtcg ide da e.neis siDe ies ureghnfä ide te,fHäl os nIM.gntneese-rrtwaesn

Nur eien aHnd llov eühcSrl

Am chlnegei rewtmzeFnrneä ntägh uhac sad s.a-mViyumoßGn ronriDtike Tajan cierhitD thtae allseefnb ma chotiMtw ,frnaeerh dsas es lomPbeer mti der zgHueni ebge. rW„i nhaeb am Aedbn lelsa üfr dne lotlfNa ievbrreteto nud edi elnoleKg mrifetnr.io tHeeu rneomg um ssceh hrU amk ied acrh,thcNi ssda edr Flreeh ohcn cithn ebohebn erdenw tknone und riw aehnb ebür ella nKleaä erbü den lsfAaul “oerfnt.irmi

Nru iene adHn vlol lrhcüeS ies hßlhciecisl mokemgen und nnda chau wreedi hacn uaseH eggna.nge eDn Keolgnel esi tirgetees,llf bo sie in edr huScel roed mi fciefHmoeo n,tbiaree etsag iehtDr.ic

lvuurtDrscek mi ezmeFrtennwär

iDe Skeetwrdta etmneeld engeg 01 :hrU relFhe nhbe,boe gnezuiH entnifutirok .ediewr inE rsuervtDuclk mi twrnnrzeFäeem raw schuäcihlr ürf ned naluH,gafsuzseli telite äsEtfshechferüSG-rW acrM inigßMl .tmi Die Tnehkiecr hntate dei agnez tNahc tmi ochckHurd an edr uesrecFehlh und desens Bebhugen bitteeegar so ngßi.iMl ennsizwIch abhe sihc etuhlartlesgs,e adss der kreucDvutslr crudh ein Lekc in irnee nepvtira nLuitge esd ahaEKbeuas-erhnlkestsni edtsnnneat ies.

Mgßnili: cuh„A enwn dei caheUsr thnci im bVsuoergwaeethrcitnrn dre aektdewtrS itge,l ntezse rnseeu Mabttreirei ähnbelrldsctsstiev selal rd,naa nde hdnSaec os hlclens ewi cöhlgmi uz bbeehen. Wri ehnba hcno in edr hcaNt abrefahr iwekzrkaeftHer tshba,ffce mu end ebdmearWräf eds Knaresnuahkse so etiw eiw rdinge chlöigm edcekn uz nöe.knn aPrallel zaud eewndr ide pRibnttarareeuare fua uorHtnoehc tg.tsoftz”ere

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen