Stadtjugendpflege Eutin aktiv : Ferienpass: Vielfalt in den Sommerferien

Präsentieren das neue Ferienprogramm: die Mitarbeiter im Jugendzentrum Ruth Jahn  und Dennis Neumann sowie die Leiterin Johanna Wester.
Präsentieren das neue Ferienprogramm: die Mitarbeiter im Jugendzentrum Ruth Jahn und Dennis Neumann sowie die Leiterin Johanna Wester.

Rechtzeitig zum Beginn der Sommerferien erscheint das Ferienpass-Programm der Eutiner Stadtjugendpflege.

von
16. Juni 2014, 04:30 Uhr

Rechtzeitig zum Beginn der Sommerferien erscheint das Ferienpass-Programm der Eutiner Stadtjugendpflege. Das in diesem Jahr gold-gelbe Programmheft mit allen Informationen ist an den Eutiner Schulen verteilt und liegt an zahlreichen Stellen in der Stadt aus.

Das Programm ist eine Mischung aus bewährten und beliebten Veranstaltungen sowie einigen neuen Angeboten. Den Schwerpunkt bilden wie in den Vorjahren die insgesamt zehn Ausflüge und Fahrten in die nähere Umgebung. Nach längerer Pause steht in diesem Jahr wieder einmal ein Besuch des Tierparks Neumünster, eine Tagesfahrt nach Büsum zum Watt wandern und der Serengetipark Hodenhagen auf dem Programm. An einer Fahrt in das Miniatur Wunderland in Hamburg können auch Eltern, Geschwister oder Großeltern mit den Ferienpasskindern teilnehmen. Weitere Ziele sind die Karl-May-Spiele, der Abenteuerspielplatz Trappenkamp und der Hansapark.

Insgesamt 55 verschiedene Einzel-, mehrmalige oder mehrtägige Veranstaltungen finden in Eutin statt. Neben vielen naturkundlichen Aktionen bei „Erna“ sind auch zahlreiche kreative Angebote wie Batiken und Bastelaktionsnachmittage sowie Kinovorführungen, Kinderdisco, Kochaktionen und sportliche Angebote wie Basketball, Karate und Kung Fu im Angebot.

Dieses Programm stellte die Jugendpflege dank der Hilfe zahlreicher ehrenamtlicher Mitarbeiter und der Unterstützung von insgesamt 18 Eutiner Vereinen und Organisationen zusammen. Anmeldeformulare sind bis spätestens 22. Juni an die Stadt zu senden. Nach der Erfassung aller Teilnehmer und ihrer Wünsche werden die Plätze gegebenenfalls im Losverfahren vergeben. Unmittelbar danach erfahren die Kinder und ihre Eltern per Brief an welchen Aktionen sie teilnehmen können.

Zwischen Montag, 30. Juni, und Mittwoch, 2. Juli, sind die bestätigten Anmeldungen im Jugendzentrum zu bezahlen. Sollten danach noch Plätze frei sein oder bleiben werden sie im Nachrückverfahren vergeben.

Alle Informationen zum Programm und zum Anmeldeverfahren sind im Programmheft abgedruckt. Weitere Informationen sind bei der Jugendpflege (Tel. 04521/793260) oder im Jugendzentrum (Tel. 04521/ 793270, nachmittags) zu erhalten. Das Programmheft ist auch im Internet unter www.jugendzentrum-eutin.de zu finden.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen